Markus OLLIGS und Sebastian PORZELT werden offizielle MICHELIN ZEN@TERRA-Tester!

Markus und Sebastian wurden von der Michelin-Jury Anfang Januar aus 1694 Bewerbern ausgewählt, um die offiziellen Tester dieser Innovation in Deutschland zu werden.

zen@terra_landscape

Markus OLLIGS und Sebastian PORZELT

Abgesehen von ihren technischen Kenntnissen konnten sie die Michelin-Jury während des auf der Agritechnica gestarteten Auswahlverfahrens durch ihre Motivation und ihr starkes Interesse überzeugen."Ich habe mich schon immer für die neueste Technik interessiert und freue mich deshalb riesig auf die Zusammenarbeit mit Michelin und dem MICHELIN ZEN@TERRA System“ betont Markus.„Mein Team und ich freuen uns sehr darauf zusammen mit Michelin einen innovativen Schritt in Sachen Boden- und Ressourcenschonung gehen zu dürfen und Erfahrungen mit neuen Reifenkonzepten und Reifendruckregelanlagen für alle Beteiligten sammeln zu können” erklärt Sebastian.Die JOHN DEERE-Modelle 6175R und 6155R des Landwirts bzw. landwirtschaftlichen Lohnunternehmers werden jetzt mit MICHELIN ZEN@TERRA ausgestattet und an der Entwicklung dieser Lösung in Zusammenarbeit mit den Forschungsingenieuren von Michelin Frankreich mitwirken. In ihrer beruflichen Tätigkeit setzen Sie diese Traktoren zum Pflügen, für den Transport und zur Bodenbearbeitung ein. Ein Anwendungsfeld, das breit genug ist, um das ZEN@TERRA-System ausgiebig zu testen und seine Leistungen zu optimieren, damit Markus, Sebastian und alle anderen Landwirte und landwirtschaftlichen Lohnunternehmen davon profitieren können! Durch ihre Mitarbeit und die Hilfe der 3 anderen ZEN@TERRA-Tester in Europa wird die auf der Agritechnica vorgestellte Innovation bis Ende des Jahres auf den Markt kommen können.Lassen Sie uns Markus und Sebastian 2018 bei ihren ZEN@TERRA-Tests begleiten!